Verhaltenstherapie nach Dr. Fritz Jansen

© Rainer Sturm / aboutpixel.de
© Rainer Sturm / aboutpixel.de

Bei der Intra-Act-Plus Methode von Dr. Fritz Jansen und Uta Streit handelt es sich um ein videounterstütztes Verhaltenstraining. Das verhaltensorientierte Training wird durch eine ausführliche Beratung der Bezugspersonen unterstützt und begleitet.

Ungünstige Verhaltens- und Beziehungsmuster zwischen Kind, Eltern und Geschwistern können durch eine Videoanalyse sichtbar gemacht werden. Diese Signale laufen sonst so schnell und unbewusst ab, dass man sie nur schwer bewusst wahrnehmen und erklären kann. Durch das gemeinsame Ansehen der Videoaufnahmen können mit den Kindern, Jugendlichen und Eltern konkrete Hilfestellungen erarbeitet werden

 

Durch dieses Training lernen Kinder und Jugendliche sowie die Bezugspersonen günstige Verhaltensmuster zu automatisieren und dadurch Schwierigkeiten im Alltag besser zu bewältigen.

Die Methodewird hauptsächlich bei folgenden Auffälligkeiten eingesetzt:

 

  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS)
  • Störungen der Beziehungsfähigkeit
  • aggressivem und oppositionellem Verhalten
  • Angst und sozialer Unsicherheit

 

Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen eine verbesserte Eigenkontrolle und Eigensteuerung zu ermöglichen, um die bisher erlernten Verhaltensmuster nachhaltig zu verändern.

 

 

zurück zu Verfahren
zurück zu Verfahren

praxis für ergotherapie

Claudia van Bonn

 

Praxis Mönchengladbach

Praxisgemeinschaft

Ludwig-Weber-Str. 14a

41061 Mönchengladbach

 

Fon: 02161 / 47838-60
Fax: 02161 / 47838-63 

Praxis Simmerath

Kammerbruchstraße 33
52152 Simmerath

Fon: 02473 / 9378-33
Fax: 02473 / 9378-34