Computergestütztes Training

© Marc Roßkothen / aboutpixel.de
© Marc Roßkothen / aboutpixel.de

Die computergestützte Therapie wir zur Besserung der kognitiven Funktionen eingesetzt. 

 

Das Verfahren hilft u.a. Schlaganfall-Patienten, einen Teil ihrer motorischen Fähigkeiten wiederzuerlangen. Das Programm fordert die Patienten auf, sich selbst zu kontrollieren und eventuell zu korrigieren.

 

 

 

Computertraining wird auch zur Verbesserung der Merkspanne und des Arbeitsgedächtnisses eingesetzt. Es hilft im Alltag, die nächste Handlung planen zu können und ist wie ein Schutz und Puffer vor möglicher Überforderung.

 

Weitere Einsatzmöglichkeit ist die Verbesserung der visuellen Wahrnehmung und des Gesichtsfeldes. Durch Suchen und Vergleichen von konkreten und abstrakten Bildern werden das Wahrnehmungstempo und die Wahrnehmungsgenauigkeit trainiert sowie eine verbesserte Blickbewegung erreicht.

 

zurück zu Verfahren
zurück zu Verfahren

praxis für ergotherapie

Claudia van Bonn

 

Praxis Mönchengladbach

Praxisgemeinschaft

Ludwig-Weber-Str. 14a

41061 Mönchengladbach

 

Fon: 02161 / 47838-60
Fax: 02161 / 47838-63 

Praxis Simmerath

Kammerbruchstraße 33
52152 Simmerath

Fon: 02473 / 9378-33
Fax: 02473 / 9378-34